Spirituelle Pädagogik und Entwicklungsbegleitung


Mit der Spritiuellen Pädagogik und der SPASCH-Methode von Beate Fallaschinski ist es möglich, sowohl Kinder als auch ihre Eltern bedürfnisorientiert und ganzheitlich mit den Engelsymbolen von Ingrid Auer zu unterstützen. 

 

  • Geht Dein Kind schon seit Jahren in (verschiedene) Therapie(n), aber eine grundsätzliche Verbesserung hat sich nicht eingestellt? 
  • Wirkt Dein Kind manchmal besonders weise oder auffallend großherzig?
  • Scheint Dein Kind öfters irgendwie nicht richtig „da“ zu sein? 
  • Hat Dein Kind große Ängste, wenn es alleine ist, oder sieht es Gestalten im Raum? 

 

Die Spirituelle Pädagogik ist eine Weiterentwicklung der traditionellen und alternativen Pädagogik. Sie hat zum Ziel die spirituell-energetische Ebene in der Erziehung und Bildung zu verankern, um den veränderten Bedürfnissen der heutigen Kinder gerecht zu werden.

Kinder scheinen unserer Gesellschaft heute mehr denn je über den Kopf zu wachsen. Hyperaktivität, Verhaltensauffälligkeiten, Aggressionen, Schulversagen, Ängste usw. stehen in vielen Familien an der Tagesordnung. Viele Kinder fühlen sich unverstanden und abgewertet. Sie reagieren mit schulischen, psychischen und physischen Problemen, die mit herkömmlichen Methoden nicht mehr gelöst werden können.

Denn es fehlt immer noch ein wichtiger Bereich, der in der Kindererziehung bisher keine Rolle spielt: die Förderung und Betreuung der spirituell-energetischen Ebene von jungen Menschen und ihrer Entwicklungsbegleiter. 

Spiritualität wurde in den letzten Jahrhunderten aus unserem modernen Leben weitestgehend ausgegrenzt und die nach wie vor vorhandenen spirituellen Bedürfnisse der Menschen bleiben bis heute unbeachtet und unerfüllt. So ist es auch nicht verwunderlich, dass Spiritualität auch in der Erziehung keinen rechten Platz hat. 


Unsere Kinder sind heute Vorboten einer neuen Zeit. Die Welt erfährt gerade einen grundlegenden Wandel, sie wird „feinstofflicher“ und die schweren Energien von Unterdrückung, Angst und Missbrauch dürfen licht- und liebevolleren Energien weichen. Die Kinder passen aber jetzt schon nicht mehr in unsere gesellschaftlichen Systeme, wie Schule und Erziehung, die von dieser Schwere noch durchdrungen sind. 

Kinder kommen verstärkt mit spirituellen Fähigkeiten und einem tiefen Wissen und Wahrnehmen auf die Welt. Dass diese aber weder beachtet noch respektiert, geschweige denn gefördert werden, ist heutzutage vermutlich einer der Hauptgründe für ihre Probleme und Verhaltensauffälligkeiten. 

 

Aus diesem Grund haben Ingrid Auer und Beate Fallaschinski die Spirituelle Pädagogik ins Leben gerufen. Sie basiert auf den von Ingrid Auer entwickelten Engelsymbolen, einem praktischen Werkzeug zur Einbeziehung der geistigen Welt in den Alltag. Es handelt sich dabei nicht um eine „nette Ergänzung“ der Pädagogik, sondern um eine grundsätzliche Neuausrichtung, um den Bedürfnissen der Kinder endlich gerecht zu werden. 

Beate Fallaschinski entwickelte zudem die Spirituelle Entwicklungsbegleitung (SEB), um die Begleiter der Kinder, also Eltern, Lehrer, Erziehrinnen, TherapeutInnen, so zu unterstützen, dass sie diesen neue Pädagogik auch leben können.

Die SEB ermöglicht „Seelenpflege“ mit den Engelsymbolen, eine Harmonisierung im spirituellen, emotionalen, körperlichen und mentalen Bereich, indem alte emotionale Verletzungen erkannt und geheilt werden, die Beziehung zum Körper gestärkt wird, Trigger gelöst werden u.v.m. 


Die Spirituelle Entwicklungsbegleitung ist wie ein „kosmischer Werkzeugkasten“, um Kinder, Eltern und Pädagogen gleichermaßen in ihrer ganzheitlichen Entwicklung zu unterstützen und bestmöglich füreinander da zu sein.

Erwachsenen können die Legungen, Übungen und Energieübertragungen für sich selbst nutzen und auch mit den Kindern verwenden, um bei ihnen entstandene Blockaden in der Entwicklung wieder ins Fließen zu bringen und die Selbstheilungskräfte anzuregen. 


Auch wenn diese Hilfsmittel ihren Ursprung in der spirituellen Ebene haben, ist deren Anwendung frei von jeglicher religiösen oder ideellen Zugehörigkeit. Egal mit welchem Weltbild man auch identifiziert ist: Die Wirkung der Hilfsmittel bleibt davon völlig unberührt. Es bedarf lediglich einer gewissen Offenheit, um sich auf neue und bislang unbekannte Dimensionen unseres Menschseins einzulassen. 

Engelsymbole für Kinder

Liebevolle Begleitung im Alltag
mit 21 energetisierten Engelsymbolkarten
von Ingrid Auer

Dieses Set hilft Kindern, Eltern und Therapeuten mit der Engelwelt spielerisch in Kontakt zu treten oder ihre bestehende Verbindung zur Engelwelt zu verstärken.

Offizielle Website zur Spirituellen Entwicklungsbegleitung

Disclaimer

Mein Angebot dient der Verbesserung deiner Lebensqualität. Falls du unter akuten gesundheitlichen oder psychischen Beschwerden leidest, empfehle ich dir einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten deiner Wahl aufzusuchen. Meine Arbeit ersetzt nicht den Arztbesuch. Ich stelle keine Diagnosen, verspreche keine Heilung und garantiere dir mit meiner Arbeit kein bestimmtes Ergebnis. Du bist für deine körperliche und psychische Gesundheit und deine allgemeine Entwicklung in vollem Umfang selbst verantwortlich.